Stressbewältigung mit PME für Eltern

Stressbewältigung mit PME für Eltern

Entspannungsverfahren: progressive Muskelentspannung
Im Alltag begegnen wir häufi g dem Begriff „Stress“. „Ich bin im Stress“ oder „ich muss mal runterfahren“. Die Anforderungen in der Familie, in der Freizeit und im Beruf sind hoch. Besonderes der Alltag mit einem Kind, Jugendlichen oder Erwachsenen, die vom
Autismus betroffen sind, kann sehr herausfordernd sein.
Doch wann nehmen wir uns eine „Auszeit“? Schenken wir uns genügend Aufmerksamkeit? Sorgen wir für Erholungsphasen?
Eine aktive Stressbewältigung beginnt z.B. beim Entspannungstraining mit der progressiven Muskelentspannung. Es ist eine anerkannte, wirkungsvolle und schnell erlernbare Methode, die von Edmund Jakobson entwickelt wurde. Er erkannte den
Zusammenhang zwischen Anspannung der Muskelgruppen und Entspannung durch „loslassen“. Regelmäßig angewandt hat diese Methode eine ganzheitliche positive Wirkung auf Körper, Psyche und Geist. Die neugewonnene Energie ist schnell spürbar. Sie werden
befähigt, den Alltag mit ihren Kindern entspannter zu bewältigen.
Inhalte des Seminars:

  • Bedeutung von Stress
  • progressive Muskelentspannung und ihre Wirkung
  • praktische Übungen

Das Seminar ist ein kostenloses Angebot des Elternvereins des Autismus Therapie Zentrums für angebundene Eltern des ATZ.