F 04 – Strukturierungshilfen nach TEACCH

May 17, 2019 15:00 - 19:00
ATZ Mülheim
Phone:0208 / 75 55 33
Address: Kassenberg 32, 45479 Mülheim an der Ruhr

Das TEACCH – Konzept bezeichnet ein umfassendes Förderprogramm für Menschen mit Autismus Spektrumstörung, das nach einem Forschungsprojekt 1972 von Eric Schopler und Robert Reichler an der University of North – Carolina in den USA entwickelt wurde.
Ziel ist die Maximierung der Selbstständigkeit, der Lebensqualität und die Teilhabe am gesellschaftlichen Leben. In der methodischen Vorgehensweise werden individuelle Strukturierungshilfen für zeitliche Abläufe, Aktivitäten und räumliche Bedingungen entwickelt.
Neben einer theoretischen Einführung in die Grundsätze des TEACCH – Konzepts liegt der Schwerpunkt der Fortbildung in der Vorstellung von praxiserprobten Materialien zur visuellen Strukturierung.

Grundvoraussetzung: Teilnahme an einer der Grundlagenveranstaltung oder Praxiserfahrung in der Arbeit
mit Menschen mit ASS.

Referent: C. Barnitzke
Termin: Freitag, 17.05.2019 15.00 – 19.00 Uhr
Samstag, 18.05.2019 09.00 – 16.00 Uhr
Kosten: 210 € / 220 €
Zielgruppe: Pädagogische MitarbeiterInnen in Einrichtungen, die mit Menschen mit Autismus arbeiten
Teilnehmerzahl: min. 5 / max. 15 Teilnehmer/innen